MARIENSCHULE XANTEN
PRIVATE MÄDCHENREALSCHULE

ADRESSE:
Klever Str. 9, 46509 Xanten

TELEFON:
+49(0)2801-71540

E-MAIL:
Adresse hier

Die Mädchen, die folgende Buchstaben-Zahlen-Kombinationen Tag ihrer Anmeldegespräche erhalten haben, dürfen sich über eine Aufnahme als zukünftige Marienschülerin freuen. Wir freuen uns mit ihnen und ihren Familien.
Mehr lesen
Sehr geehrte Eltern, während unseres Digitalen Elternabends und auch noch danach haben uns die nachfolgenden Fragen erreicht, die ich hier in aller gebotenen Kürze, aber hoffentlich doch für Sie zufriedenstellend beantworte. Sollten Sie noch weitere Fragen oder Nachfragen haben, melden Sie sich gerne unter 02801-71540. 
Mehr lesen
Da staunten die Schülerinnen der Marienschule nicht schlecht als es heute Morgen in der ersten Stunde an der Türe klopfte. Nachträglich besuchte der Nikolaus heute am 7. Dezember in Begleitung von Knecht Ruprecht und einem Engel die Klassen der Marienschule, um den Schülerinnen mit Schokoladennikoläusen 
Mehr lesen
Wir haben uns mit der Geschichte der Marienschule beschäftigt. Im Jahre 1817 wurde sie gegründet. Heute werden 540 Schülerinnen von 32 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet. Lange Zeit wurde die Schule von Ordensschwestern geleitet. 2014 verließ Schwester Maria Simone als letzte Ordensschwester die Marienschule. Hier geht 
Mehr lesen
Schon aus der Ferne sieht man die Türme vom St. Viktors Dom in Xanten. Vor 750 Jahren begann man mit dem Bau dieses gotischen Domes. Begonnen hat aber alles vor 1800 Jahren als noch die Römer am Niederrhein waren. Die römischen Soldaten Viktor und seine 
Mehr lesen
In unserem Projekt “Irgendwo in Xanten- Erstellen eines digitalen Stadtführers” haben wir die historische Kriemhildmühle bearbeitet. Die Kriemhildmühle wurde im 14. Jahrhundert erbaut und wurde als Nachtwächterturm, Gartenhaus und Getreidemühle genutzt. Seit 1992 wird in der Mühle wieder täglich Brot gebacken und auf regionalen Wochenmärkten 
Mehr lesen
Das Klever Tor wurde 1393 erbaut. Es war eines der ehemaligen Stadttore. Heute dient das Klevertor als Ferienunterkunft. Hier geht es zum Audioguide.
Mehr lesen
Wir haben uns mit den Fußabdrücken in Xanten beschäftigt. Die Idee dahinter war, wie in Hollywood eine Art ,,Walk of Fame” zu kreieren, mit den bekannten Leuten, die Xanten besuchten. Die Abdrücke nimmt eine Töpferin aus Xanten, bei ihr tritt man in eine Form mit 
Mehr lesen
Wir haben uns mit dem Gotischen Haus in Xanten beschäftigt und dabei viele interessante geschichtliche Hintergründe erfahren. Das Gotische Haus wurde im Jahre 1540 erbaut und diente der damaligen Zeit als Handelshaus einer reichen Familie. Es war die Xantener Bürgermeisterei und einige Teile des Gebäudes 
Mehr lesen
Wir befassten uns mit der Geschichte des Rathauses und der Karthaus. Die Karthaus war einmal ein altes Kloster in Wesel. Aus religiöser Gründen verließen die Kartäuser Wesel und zogen nach Xanten. Der Bau der Karthaus begann 1643. In dem nebenan liegenden Kapzinerkloster ist heute das 
Mehr lesen
Datum
Kategorien