MARIENSCHULE XANTEN
PRIVATE MÄDCHENREALSCHULE

ADRESSE:
Klever Str. 9, 46509 Xanten

TELEFON:
+49(0)2801-71540

E-MAIL:
Adresse hier

Schulwallfahrt 2021 – Marienschülerinnen strahlen wie ein bunter Regenbogen

Man könnte meinen, die Schulgemeinschaft der Marienschule feiert „Wiederauferstehung“ nach Corona! Zu keiner Zeit der letzten Jahre war der besondere Geist der Marienschule tot zu kriegen, aber bei der diesjährigen Schulwallfahrt brach er sich in besonderer Weise neue Bahn: Schon zum Schuljahresbeginn war der Bund mit Gott im Zeichen des Regenbogens unser Thema. Am Wallfahrtstag stellte sich die gesamte Schule nun selbst in diesen Bund hinein und wurde selbst zum Regenbogen.
Bei einer bewegenden Aussendungsfeier bedachten und beteten die Schülerinnen um die eigene Strahlkraft im Geist Gottes. So wie die einzelnen Regentropfen im Strahl des Sonnenlichtes das Wunder des Regenbogens formen, wollen wir uns vom Geist Gottes erfassen lassen, um selbst zum eindrucksvollen Zeichen seiner Gegenwart und Liebe zu werden.
Alle Texte des Gottesdienstes wurden von gemischten Gruppen von Schülerinnen aus allen Jahrgängen gelesen. Jede Jahrgangstufe symbolisierte eine Farbe des Regenbogens, die auch in Form von Stoffbahnen vor dem Altar lagen. Als dann in einem stillen Xantener Dom mit 540 Mädchen die Schülerin Maren Pieper aus der 9c „Somewhere over the rainbow“ sang, waren ebenso viele Herzen ganz ergriffen und die ein oder andere Träne der Rührung schlich sich in die Augen.
Auf ihrem Weg nach Birten (5/6), nach Wardt (7/8) und zum Kloster Mörmter (9/10) trugen die Schülerinnen in diesem Jahr nicht nur das Kreuz als sichtbares Zeichen des Glaubens vor sich her, sondern nahmen auch die Stoffe der Regenbogenfarben mit, um sie am Zielort mit Bitten und Wünschen für eine bunte Schulgemeinschaft zu beschriften und später zu einer einzigen Fahne zusammen zu fügen. Außerdem trugen sie Regenbogenfahnen als Zeichen von Toleranz und Vielfalt in der Schulgemeinschaft, in der jede Schülerin in ihrer Besonderheit und Verschiedenheit angenommen und von Gott geliebt ist.
Auch der Abschluss-Segen im Dom hielt einen besonderen „musikalischen“ Moment bereit, als die Mädchen beim Lied „Regenbogenfarben“ von Kerstin Ott so richtig mitgingen…
Endlich alle wieder beisammen, endlich alle wieder im Dom und gelebte Schulgemeinschaft wieder greifbar… und so haben die Mädchen mit einem Lachen im Gesicht (und hinter der Maske) Gottes Wiederschein auf bunteste Art in die Welt getragen! Ein Tag des Glaubens, der uns lange in Erinnerung bleiben wird!

Weitere Bilder folgen in Kürze.
Comments are closed.
Datum
Kategorien