Teamfest 2017

Drucken

 In Teams von jeweils 15 ausgelosten Schülerinnen mussten sie 15 Stationen bewältigen.

Mit einem Hockeyschläger musste ein Parcours in 3 Minuten bewältigt werden.

Ein großer Sitzball musste möglichst schnell über eine Strecke von 60 m gerollt werden.

In 3 Minuten mussten die Gruppen möglichst häufig das Seilchen schlagen. Wenn 10 Sprünge erreicht wurden, wurde das Seilchen schnell weiter gegeben. Für jeden Wechsel in den 3 Minuten gab es einen Punkt für das Team.

Während sich die Schülerinnen mit einem Medizinball sich auf die Strecke begaben und sich ausgaben, labte eine Kollegin sich an einem leckeeren Kuchen. Ihr sei es gegönnt.

Höhepunkt des Teamfestes war aber das Tauziehen. Hier legten sich die Mädchen mächtig in die Seile.

Zum Abschluss zeigten auch die Lehrerinnen und Lehrer, dass sie sich kraftvoll ins Seil setzten. Leider gibt es davon kein Foto. An den Gesichtern der Schülerinnen konnte man aber erkennen, dass dieses Sportfest allen viel Spaß gemacht hat. Eine Wiederholung ist hoffentlich nicht ausgeschlossen.

 

 

 

 

 

 

our