Stets im Einsatz für die Sicherheit - unsere Schülerlotsinnen zeigen, wo's langgeht

Drucken

Unter Anleitung von Janine van Geldern, Oberkommissarin der Kreispolizeibehörde in Wesel, sind die engagierten Mädchen der Klassen 8 in Theorie und Praxis ausgebildet worden, so dass sie schon bald an der Rheinstraße den Schulweg unserer Schülerinnen vor Schulbeginn und nach Schulschluss sichern.

Bei strahlendem Sonnenschein freuen sich die Mädchen über die erfolgreiche Ausbildung, die Schulgemeinschaft über das Engagement und die Zuverlässsigkeit.

Aber sicher! Mit euch kann man rechnen!!

Aber sicher - unter diesem Motto sind auch Schülerinnen des bestehenden Schülerlotsenteams der Marienschule zum Kreiswettbewerb der niederrheinischen Verkehrshelfer angetreten.

Erneut bewiesen Marienschülerinnen in Theorie und Praxis Geschick, Wissen und Überzeugungskraft:

... Bestätigung durch die Spezialisten - das bestärkt und tut gut!

Durchsetzungsstark, wenn es um die Sache geht!

Eine gute Gemeinschaft!

 

Unter den Besten der angtretenen Schülerinnen und Schüler überzeugte besonders Lea Schlüsener (9a), die als Reservekandidatin vielleicht zum Landeswettbewerb der Schülerotsinnen im Juni nach Wuppertal fahren und die Marienschule vertreten kann. Erst im Stechen durch eine Schätzfrage wurde sie von den ersten Rängen verdrängt.

Zum "Unterhaltungsprogramm" zwischen Theorie und Praxis hatten die Kreisverkehrswacht und die Kreispolizei in Wesel einen Hundeführer mit seinem ausgebildeten Suchhund für Sprengstoffe, Barney, eingeladen.

Und auch an das leibliche Wohl wurde gedacht!