Drucken

Wir haben Post aus Amerika erhalten.

Unsere ehemalige Schülerin Nadja Helmig (Entlassjahrgang 2012) hat ein Jahr lang in Amerika die Schulbank gedrückt. Zum Ende des Schuljahres hat sie uns einen Bericht geschickt, den wir hier gerne veröffentlichen. Es zeigt sich wieder einmal, dass ehemalige Schülerinnen ihre MSX nicht vergessen. Hallo Marienschule, nun ist es fast vorbei, mein Jahr in den USA. Ich kann es noch gar nicht glauben, es fühlt sich immer noch an als ob ich gerade erst hier angekommen bin. Aber ich habe viel erlebt, Freunde gefunden, Orte gesehen und Erfahrungen gemacht. Mir gefällt es hier echt super gut. Vor allem der "Schoolspirit" und die Sportteams an der Schule. Sollte es in Basketball auch geben. Im Herbst bin ich Cross Country gelaufen, im Winter habe ich Basketball gespielt und im Frühling habe ich Leichtathletik gemacht: 400m und 300m Hürdenlauf. Die Sportteams sind echt das beste was mir passieren konnte. Tägliches Training nach der Schule bis abends, so wurde mir auf gar keinen Fall langweilig. Aber das beste daran ist: Da habe ich die meisten Freunde gefunden. Vor allem im Basketball. Wir waren wie eine kleine Familie. Aber ich habe ja nicht nur Sport gemacht. Ich habe das Highschool Leben genossen, und Kalifornien entdeckt. Während meines Jahres war ich in San Francisco, La, Lake Tahoe und vielen weiteren kleinen Orten, die mir einfach nur super gefallen haben. Ich kann jedem empfehlen ein solches Jahr zu machen, das ist die beste Entscheidung gewesen, die ich je gemacht habe. Im April war dann Prom, der größte Highschool Tanz im Jahr. Da bin ich natürlich auch hingegangen, und es war super. Der amerikanische Weg zu feiern ist zwar ein bisschen anders, aber trotzdem gut Zwinkerndes Smiley Emoticon Und jetzt, am Ende des Jahres haben wir unsere Jahrbücher bekommen: mit Fotos von jedem Schüler und anderen Fotos vom ganzen Jahr. In diesem Buch werde ich alle meine Freunde unterschreiben lassen. In 2 Wochen ist dann auch schon Graduation, und eine Woche später gehts für mich in den Flieger. So schnell ist die Zeit vorbei gegangen... Und dann werde ich auch mal in der Marienschule vorbeischauen. Bis dahin, Viele Grüße an alle aus dem warmen Kalifornien, eure Nadja Helmig :D