Letzter Tag im Collège Edgar Quinet

Drucken

Noch einmal haben sich die deutschen Schülerinnen und Schüler ab 8.00 Uhr versammelt, um das Collège Edgar Quinet zu besuchen.

Für eine ausgewählte Gruppe war heute ein "Speed-Dating" vorbereitet, eine besonders ansprechende und effektive Methode, möglichst viele Schülerinnen und Schüler gleichzeitig mit einem fremdsprachlichen Gegenüber in Kommunikation zu bringen.

 

Auf Ansage von Mme Pintena mussten sich die "partenaires" auf deutsch oder französisch unterhalten, und nach 3 Minuten saß man einem neuen "Speed-Dater" gegenüber - und weiter ging der Informationsaustausch über Gott und die Welt, die Schule und Hobbys.

 

Anderen gelang eine letzte kreative Umsetzung unseres Schwerpunktthemas: Bravo!

 

Am Nachmittag sind wir ein letztes Mal in Richtung Stadt aufgebrochen, um das "Musée Dupuy" zu besuchen, einem Sammelsurium von Objekten, die die bewegte, z.T. sehr fremde und manchmal schwer nachvollziehbare Geschichte Frankreichs und der Region "Poitou-Charentes" näher bringen konnten.


Morgen steht noch einmal ein Tag "en famille" auf dem Programm: "L'Aquarium" à La Rochelle, une partie de Bowling, Chillen, préparer les affaires et faire les valises ....

Um 19.00 Uhr werden wir schließlich mit allen Familien zusammen sein, bevor wir gegen 21.00/22.00 Uhr nach Hause aufbrechen.

Bonne nuit! (Gute Nacht!)