Sozialpraktikum

Drucken

Wir brauchen Hände

Menschen,

die Handanlegen, statt große Worte machen...

Wir brauchen Menschen,

die ihre Hände nicht in den Schoß legen...

Hände, die eingreifen...

Hände, die abwehren...

Hände, die teilen...

Hände, die handeln...

In dieser Woche werteten die Schülerinnen ihr Sozialpraktikum aus. In Kleingruppen berichteten sie von ihren Erfahrungen und besonderen Erlebnissen. Anschließend erstellte jede Gruppe ein kleines Bühnenprogramm für die Übergabe der Zertifikate, zu der auch Vertreter/innen der besuchten Einrichtungen eingeladen wurden.

In einem bunten Programm präsentierten die Schülerinnen ihre Eindrücke den Schülerinnen der Klassen 7, die im nächsten Jahr ins Sozialpraktikum gehen werden.

Beeindruckend war  das Schattenspiel, welches Szenen aus einem Altenheim wiedergab.

Eine weitere Gruppe stellte den Tagesablauf in einer integrativen Kindertagesstätte dar.

Auch tänzerisch wurde das Motto: "Ich habe keine anderen Hände als die Euren" umgesetzt.

Standbilder zeigten ausdrucksstark den Alltag in einem Altenheim

Locker moderiert wurde die Veranstaltung von Lena Balzen, Greta Capelle und Julia Mayer. Zum Abschluss sprach Kaplan Dr. Rothe ein Segensgebet.