Entlassfeier 2014

Drucken

Nach einem Abschlussgottesdienst im Dom erhielten die Schülerinnen der Klassen 10 in der Aula ihre Abschlusszeugnisse. Musikalisch wurde die Feier durch einige Evergreens von Abba , gespielt von Schülerinnen der Klassen 9 unter der Leitung von Herrn Menskes, untermalt.

In seiner Ansprache nahm Schulleiter Lemkens bezug zur Fußballweltmeisterschaft. Die Spielsaison hat für die meisten Schülerinnen 6 Jahre gedauert. Überwiegend waren es Heimspiele. Ein großes Auswärtsspiel absolvierten die Schülerinnen 2008 in Rom. Gewonnen hat dabei die ganze Schule. Trainiert wurden die drei Mannschaften von bewährten Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern. Ohne gelbe Karten (blaue Briefe) verliefen die Spiele selten. Vom Platz gestellt werden musste keine Schülerin. Alle Schülerinnen sind ins Finale gekommen und haben gewonnen ( alle 87 Schülerinnen erhielten den mittleren Schulabschluss) 63 dürfen sogar im nächsten Jahr in der Champions League (Abschluss mit Qualifikation) spielen.

Mit besonderem Applaus wurde die Abschlussrede von Herrn Wermke bedacht. Im Laufe des Schuljahres hatte er die Schülerinnen nach ihren Lieblingssongs gefragt. Aus den Titeln dieser Songs hat er seine Rede zusammengestellt und zum Teil gesungen. Die Schülerinnen haben ihn nicht allein gelassen, sondern bei Refrains kräftig mitgesungen.

 

Anschließend erhielten die Schülerinnen ihre Abschlusszeugnisse.

Die strahlenden Schülerinnen aus der Klasse 10a

Auch die Schülerinnen aus der Klasse 10b waren überglücklich.

Die Schülerinnen aus der Klasse 10c freuten sich ebenfalls über die erreichten Abschlüsse.

Besonders geehrt wurden in dieser Feierstunde auch die Eltern, die jahrelang dafür sorgten, dass in den Pausen frisch belegte Brötchen angeboten werden konnten.

Besonders geehrt wurden auch die besten Schülerinnen. Vera Floerkens aus der 10a hat einen Notendurchschnitt von 1,23, Leonie Janßen aus der 10b hat einen Notendurchschnitt von 1,08 und aus der 10c hat Laura Heimann sogar einen Durchschnitt von 1,0. Herzlichen Glückwünsch.

Nach einem Sektempfang im Rosengarten feierten die Schülerinnen mit Eltern, Freunden und Lehrern im Schützenhaus weiter. Dort sangen die Schülerinnen noch einmal ihren Abschlusssong "Auf uns". Noch lange wurde gefeiert.