Besuch aus Arzamas

Drucken

Mit einem bunten Bühnenprogramm wurden die Gäste aus Russland in der Aula der Marienschule willkommen geheißen.

Vivien Strelnikow aus der Klasse 9c übersetzte die Begrüßungsworte des Schulleiters ins Russische. Die Lehrerinnen aus Arzamas bedankten sich für die freundliche Einladung und wünschten, dass dieser Schulkontakt auch weiterhin erhalten bleibt, denn so eine Schulpartnerschaft ist eine Brücke für die Völkerverständigung.

Am Vormittag wurde den russischen Schülerinnen und Schülern durch 2 Schülerinnen der Marienschule der Xantener Dom vorgestellt. Am Nachmittag besuchten die gastgebenden Schülerinnen mit ihren russischen Schülerinnen und Schülern den APX. Neben dem Leben in deutschen Familien werden die Gäste aus Arzamas auch noch Köln kennenlernen. Über weitere Aktivitäten werden wir berichten.