Aber sicher! - Auch im Bus

Drucken

Nachdem unsere Schülerinnen am 17.09. bereits theoretisch mit den Möglichkeiten und Gefährdungen als "Buskind" vertraut gemacht worden sind, erfuhren unsere 75 neuen Marienschülerinnen im wahrsten Sinne des Wortes, wie wichtig vorsichtiges und angemessenes Verhalten an der Haltestelle und im Bus sind, um gut zur Schule und nach Hause befördert zu werden.

An dieser Stelle danken wir dem Busunternehmen Verhuven, das jährlich kostenlos einen Bus und Fahrer für unser Praxistraining zur Verfügung stellt und so den Schülerinnen "Alltag als Buskind" vor Augen führt.

Zum Wochenende konnten unsere Marienschülerinnen mit der Gewissheit nach Hause fahren, dass sie im Umgang mit den öffentlichen Verkehrsmitteln an Sicherheit gewonnen haben.

Allzeit gute und sichere Fahrt!