denXte! - Recht haben heißt auch Recht bekommen?

Drucken

denXte 2014 hat begonnen!

Am Samstag startete die "Schülerakademie 2014 für begabte und interessierte Mädchen und Jungen der Xantener Schulen" in eine neue Runde mit einer Veranstaltung aus dem Fachbereich Jura in der Marienschule.

13 Jungen und Mädchen der Xantener Schulen haben sich für die Veranstaltung aus dem Fachgebiet Jura gemeldet, um mit Dr. Klaus Kreutz der Frage nachzugehen, ob Recht haben auch Recht bekommen bedeutet. Nach einer eher theoretischen Einführung in die Grundzüge unseres Rechtssystems, in Straf- Zivil- und öffentliches Recht erarbeiteten die Schülerinnen und Schüler an 4 passend ausgewählten Fällen, wo ein Delikt erkennbar ist, mit welchen Folgen die Beteiligten rechnen müssten, ...

Im Dschungel von Gesetzesbüchern und Paragraphen zeigte Dr. Kreutz anschaulich, wo "Benedikt" sich fehlverhalten hat, wann die "junge Frau" sich strafbar macht, warum ein Kind nicht alles kaufen darf und wieso es Anspruch auf Taschengeld hat.

Interssiert folgte die Gruppe den Ausführungen und beteiligte sich rege an Diskussionen und juristischen Entwürfen.

Nach einem anspruchsvollen Vormittag erhielten alle Anwesenden eine Teilnahmebescheinigung.